Akkorde auf der Gitarre leichter & schneller umgreifen

In nachstehendem Video wird am Beispiel des Akkordwechsels von C-Dur (C) nach G-Dur (G) vorgeführt, wie man diese Gitarrengriffe in der 1. Lage leichter und vor allem auch schneller (für flüssigeres Spiel !) umgreifen kann bei Verwendung eines intelligenten Fingersatzes !

Vielfach lohnt es sich über die "Wege" beim Spielen und Greifen nachzudenken. So kann es durchaus auch mal Sinn machen einen bestimmten Akkord - je nach Wechsel und "Nachbar-Harmonien" - auf unterschiedliche Arten zu greifen. Ein Beispiel: E-Dur in der 1. Lage wird man normalerweise mit dem 2. (2.Bund A-Saite), 3. (2. Bund D-Saite) und 1. Finger (1. Bund G-Saite) greifen. Habe ich jedoch häufige Wechsel zu F-Dur (Barré) und wieder zurück zu E-Dur, so kann es leichter zu spielen sein von vorneherein E-Dur mit dem 3. (2. Bund A-Saite), 4. (2.Bund D-Saite) und 2.Finger (1. Bund G-Saite) zu greifen, da man so nur noch hin und her rutschen muss und fast gar keine "Fingerwege" mehr hat. Flüssiger kann man kaum wechseln !

Einige Infos zu meinem musikalischem Werdegang sowie über von mir verfasste Lehrwerke erfährst du hier!



Ab ca. 20.Nov. 2012 im Handel: Die klingende Akkordtabelle für Gitarre !

Akkorde auf der Gitarre lernen - Gitarrengriffe (Die klingende Akkordtabelle für Gitarre)
Akkorde auf der Gitarre lernen - Gitarrengriffe (Die klingende Akkordtabelle für Gitarre)